Werbung
Werbung
Werbung

City Check Edinburgh und Glasgow: Der Blick von oben

Schottland blickt rein geografisch von oben auf Europa – und die Fahrgäste des schottischen ÖPNV gern vom Oberdeck der Doppeldecker auf ihre Städte. Von Gregor Soller

Blick von oben auf Edinburgh: unter der Brücke der Hauptbahnhof, auf ihr die Doppeldecker. Bild: unsplash/Walkerssk
Blick von oben auf Edinburgh: unter der Brücke der Hauptbahnhof, auf ihr die Doppeldecker. Bild: unsplash/Walkerssk
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Schottland heißt in erster Linie: Ruhe, Whisky und Weite – weit gefehlt! Dudelsackspieler und Whisky findet man jedenfalls eher als die viel beschworene Weite. Die beginnt erst in den Highlands und nördlich davon so wirklich, obwohl Schottland generell zu den dünner besiedelten Regionen Europas zählt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel City Check Edinburgh und Glasgow: Der Blick von oben
Seite 88 bis 91 | Rubrik infrastruktur
Werbung