Fachmagazin VISION mobility

Aktuelle Ausgabe

Die Zeit drängt!

Das Verbrenneraus ab 2035 und die neue (vielleicht letzte Abgasnorm) Euro 7 ziehen sich hin. Die Gemengelage ist komplexer denn je. Klar ist aber: Mobilität wird für alle teurer, weshalb wir unsere Kostenrechnungen abermals massiv nach oben korrigieren mussten. Wundern Sie sich also nicht, dass es kaum noch Fahrzeuge gibt, die man für weniger als 50 Cent pro Kilometer bewegen kann!

Doch je länger wir mit Änderungen warten, umso teurer wird es: Denn die Erde verliert langsam die Geduld mit uns, wie der letzte Tornado im Saarland zeigte. Früher war das ein seltenes Phänomen in den USA.

Charakteristik

VISION mobility

Die Zeitschrift VISION mobility richtet sich an Flottenbetreiber und mobilitätsbegeisterte Menschen. Für diese besteht ein erhöhtes Informationsbedürfnis, da klassische Verbrenner künftig verstärkt durch alternative Antriebsformen ersetzt werden.

Das Fachmagazin behandelt Mobilitäts-, Konnektivitäts- und die damit verbundenen Infrastrukturkonzepte. Da die künftige Mobilität vielschichtiger als bisher ausfällt, wird sie verstärkt von den Themen Kommunikation und Infrastruktur begleitet.

Redaktion

Gregor Soller
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
T: +49 89 32391 460
Johannes Reichel
stellv. Chefredakteur
T: +49 89 323 91 494
Christine Harttmann
Redakteurin
T: +49 89 32391 273
Nadine Bradl
Redakteurin
T: +49 89 32391 220
Thomas Kanzler
Redakteur
T: +49 89 323 91 462
Christian Eckert
Advisor US New Mobility
T: +49 89 323 91 461
Timo Pape
Redakteur (Formel E)
T: +49 89 323 91 - 461
Funda Kaplan
Redaktionsassistenz, Schlussredaktion
T: +49 89 323 91 461
Redaktion (allg.)
T: +49 89 323 91 461
F: +49 89 323 91 280

Abonnements

Jahres-Abonnement

Mit dem Jahres-Abonnement erhalten Sie auch eine Prämie Ihrer Wahl (inkl. Magazin-App).

Probe-Abonnement

Im Probe-Abonnement erhalten Sie derzeit 2 Ausgaben kostenlos.

Studenten-Abonnement

Studenten erhalten VISION mobility zum Vorteilspreis (inkl. Magazin-App).